Lehrer & Lehrerinnen


Paul Silas Pfyl

Paul Silas Pfyl

Naturheilpraktiker, Ernährungstherapeut und Küchenchef. Er leitete vor seinem Tod im Oktober 2006 das Institut für Ernährung und Gesundheit zur Ausbildung für Ernährungstherapeuten, Kräuterheilkunde und Naturheilpraktiker, gab Seminare und war Produzent für Naturheilprodukte, Buchautor und Schweizer Fernsehkoch, außerdem Dozent der Schweizerischen Ärztegesellschaft für Ernährungsheilkunde.

Beim ihm durfte ich die Ausbildung zur Naturheilpraktikerin machen.

Susanne Fischer Rizzi

Susanne Fischer Rizzi

Die Legende unter den Aroma- und Heilpflanzendamen. Sie hat an die 14 Erfolgsbücher zu diesen Themen geschrieben und ich habe in 8 Jahren Lehrzeit versucht alles bei ihr zu lernen was mir irgend möglich war.

Ruth von Braunschweig

Ruth von Braunschweig

Die „Aromaoma“ wird sie von vielen genannt. Ihre Bücher sind ein „must have“ für alle die sich für fette Pflanzenöle und ätherische Öle interessieren. Bei ihr durfte ich die Pflanzenöle, Hydrolate, Biochemie der ätherischen Öle und vieles mehr lernen.

Monika Werner

Monika Werner

Gemeinsam mit Ruth von Braunschweig hat sie das Standardbuch „Praxis Aromatherapie“ geschrieben. Die Kunst der Zubereitungen ist ein Spezialgebiet, das ich bei ihr lernen durfte.

Eliane Zimmermann

Eliane Zimmermann

Die unglaublich fleißige Grand Dame hat mehrere Bücher zum Thema Aromatherapie verfasst. Sie leitet Kurse in ihrer Wahlheimat Irland und ist eine überall gern gesehene Gastreferentin. Den Tanz der Moleküle und die wissenschaftlichen Grundlagen für die moderne Aromatherapie sind Fachgebiete, die ich von ihr lernen darf.

Evelyn Deutsch

Evelyn Deutsch

Wir beide haben uns bei den Kursen von Susanne Fischer Rizzi kennen gelernt. Evelyn hat die Aromapflege in Österreichischen Krankenhäusern eingeführt und leitet eine eigene Heilpflanzen- und Aromapflegeschule in Wien. Sie ist Buchautorin und hat eine eigene Pflegelinie entwickelt.

Wolf-Dieter Storl

Wolf-Dieter Storl

Mein lieber Lehrer Wolf-Dieter ist schon lange eine Legende und fast allen Pflanzenleuten bekannt. Seine Bücher sind nicht nur außerordentlich gut recherchiert. Sie sind auch eine Wohltat für die Seele. Mit ihm durfte ich viele Tage und Nächte in der Natur und verbringen und unendlich viel zum Thema Pflanzendevas, Schamanismus, Räuchern u.v.m. erfahren.

Margret Madejski

Margret Madejski

Die Nr. 1 in Sachen natürlicher Frauenheilkunde. Eine Powerfrau der Sonderklasse deren Buch Alchemilla immer noch der Klassiker in allen Frauenangelegenheiten ist. Den Speziallehrgang Frauenheilkunde habe ich bei ihr absolviert.

Olaf Rippe

Olaf Rippe

Der starke Mann an der Seite der Powerfrau Margret. Bei Natura Naturans durfte ich mich in Sachen Phytotherapie weiterbilden. Sein besonderes Interesse gilt der Alchemie und der Astrologie.

Max Amann

Max Amann

Diplomchemiker und Geisterjäger – so hat er sich immer vorgestellt. Er ist der weise Alte in der Arbeitsgemeinschaft Natura Naturans und gibt alles an Margret und Olaf weiter. Als erfahrener Geobiologe macht er auch viele Führungen zu Kraftplätzen. Sein besonderer Fetisch sind die herbalmagischen Zubereitungen.

Ursa Ilgen

Ursa Ilgen

Sie leitete seit vielen Jahren die Mysterienschule Arkuna und das Frauenheilehaus in Wennenden bei Blaubeuren. Die alteuropäische Tradition der Weisen Frauen ist ihr ein großes Anliegen. Auch die Magie des Singens ist eine ihrer Leidenschaften und so führt sie seit über 15 Jahren Frauengesangsgruppen in die Höhle vom Hohlen Fels wo man zu Ursas Geburtstag den ersten Teil der „Urmutter – der Venus vom Hohlen Fels“ fand. Bei ihr und ihrem Team darf ich versuchen nicht nur alt, sondern auch weise zu werden – oder wenigstens ein bisschen. Ursa hat 2012 ihren 70 sten Geburtstag gefeiert und zieht sich nun aus der Lehre zurück um als „Alte Weise“ ihre Nachfolgerinnen zu unterstüzten.

Rosmarie Kirschmann

Rosmarie Kirschmann

Auch sie ist auf den Spuren der Europäischen Tradition und der Weisen Frauen, und Mitbegründerin des Arkuna-Zentrums. Rosmarie erforscht und unterrichtet die Tradition der Weisen Frauen und die Gaiamantie, die sich von Nigel Pennick gelernt hat. Im bürgerlichen Beruf ist sie Psychotherapeutin.

Sehr lehrt mich sowohl die alteuropäische Tradition als auch die Gaiamantie.

Christian Rätsch

Christian Rätsch

Unser Guru in Sachen psychedelische Pflanzen und Pilze und Aphrodisiaka. Eine wirklich ausgefallene Persönlichkeit mit außergewöhnlichen Büchern. Zum Thema Räuchern durfte ich mich auch bei ihm weiterbilden.

Ron Bachmann

Ron Bachmann

Seit vielen Jahren leitet Ron zusammen mit seiner Frau Geli die Wildnisschule der Alpen in Grinzens. Mit ihm waren mein Mann und ich auf unserer ersten Wildnisreise in der Maremma. Dort haben wir einen kleinen Einblick in die Künste des Spurenlesens, der Vogelsprache und des Geschichtenerzählens bekommen – und unsere liebe Gertrud kennengelernt.

Angelika Bachmann-Hönlinger

Angelika Bachmann-Hönlinger

Sie ist die wirklich starke Frau an der Seite von Ron mit dem sie die Wildnisschule führt. Ihre große Leidenschaft ist das Korb Flechten. Mit viel Geduld, Wachsamkeit und Güte gibt sie sehr großzügig ihr Wissen weiter. Bei ihr durfte ich versuchen mir das Kojote-Teaching und Mentoring zu erwerben. Ron und Geli sind Schüler von Tom Brown und Jon Young und geben deren Wissen und Traditionen in ihren Kursen weiter.

Gertrud Riedmann

Gertrud Riedmann

Waldläuferin, Feuerhüterin und langjährige Schülerin von Ron und Geli. Getrud betrachtet sich – wie es auch unsere Lehrer machen – als „Lehrling“ der Natur. In unseren Kursen sorgt sie immer mit Ruhe und Ausgeglichenheit für eine geborgene Atmosphäre. Die Kunst dem Feuer in Zuhause zu bauen und es einzuladen, darf ich bei allen unseren Kursen immer wieder aufs Neue von ihr lernen und ganz nebenbei bastelt sie mir dabei noch Kochlöffel und flämmt wunderbare Schalen für unseren „Geisterteller“.

DI (FH) Anton Larcher

DI (FH) Anton Larcher

Unser derzeitiger Tiroler Landesjägermeister hat über viele Jahre mit Leib und Seele die Ausbildung der angehenden Jungjäger des Bezirkes Innsbruck Stadt geleitet. Seine Liebe zu Wild und Wald, sein anschaulicher Unterricht, sein hoher Einsatz für alle Belange der Hege und Pflege, der hohe ethische Anspruch und die vorgelebte Weidgerechtigkeit, sind mit immer noch ein leuchtendes Vorbild. 2010 durfte ich unter seiner Führung zur kommissionellen Jungjägerprüfung antreten – und bestehen.

Stefan Wierer

Stefan Wierer

Der gebürtige Zillertaler ist seit 1989 Tiroler Bergsportführer und leitet seit vielen Jahren mit enormen Aufwand und großartigen Engagement, Witz und Humor aber auch Strenge und Disziplin die Ausbildung für die Tiroler Bergwanderführer. Bei ihm und seinem Team durfte ich im Mai 2013 die kommissionelle Prüfung zum Tiroler Bergwanderführer ablegen.

Die Liste ist freilich nicht vollständig und wird in den nächsten Jahren weiter ausgearbeitet.